Kunst, Kultur und Literatur

„Ein Garten ist die Welt…“. IX. Triennale - Kunstausstellung Sachsen-Anhalt/Süd

13.03.2021 bis 11.07.2021

36 Künstlerinnen und Künstler aus den Landkreisen Burgenlandkreis und Saalekreis zeigen in der nun schon traditionsreichen Ausstellung für Bildende Kunst im südlichen Sachsen-Anhalt im Schloss Merseburg neu entstandene, exquisite Arbeiten. Seit 1996 findet die „Triennale“ alle drei Jahre abwechselnd in den Museen und Schlössern Weißenfels, Zeitz und Merseburg statt und gibt einen Eindruck von der hohen Qualität und der Vielseitigkeit der hier ansässi-gen Künstler.
Das diesjährige Motto, vom Barockpoeten Martin Opitz (1597-1639) entlehnt, steht in Zusammenhang mit dem 20-jährigen Jubiläum der „Gartenträume“ in Sachsen-Anhalt. In Malerei, Zeichnung, Metallgestaltung, Kunsthandwerk und Skulptur werden ganz unterschiedliche Standpunkte zueinander in Beziehung gesetzt. Der Bogen spannt sich dabei von direkten Bezügen zur Gartenkunst vor Ort zu weitergehenden künstlerischen und philosophischen Auseinander-setzungen mit der Natur, ihrer Überformung und ihrer Veränderung durch den Menschen.
Die Ausstellung wird vom Land Sachsen-Anhalt und der Lotto Toto GmbH gefördert.

Veranstaltungsort(e)
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
06217 Merseburg
Domplatz 9
Zurück